Magnesium

Magnesium ist ein wichtiger „Allrounder“ und unterstützt lebenswichtige Funktionen in unserem Körper.

Für unseren Körper ist Magnesium nicht einfach nur irgendein Nährstoff, sondern ein essentieller Mineralstoff. Essentiell bedeutet, dass der Körper den Stoff dringend benötigt, aber nicht selbst genügend herstellen kann.

Aufnahme:

Laut der „Deutschen Gesellschaft für Ernährung“ liegt der Bedarf bei:

  • Frauen: 300 mg pro Tag
  • Männer: 350 mg pro Tag

Wichtige Aufgaben:

  • Verringerung von Müdigkeit
  • Ankurbeln des Energiestoffwechsels
  • Gut für Knochen & Zähne
  • Wirkt Muskelkater oder auch Muskelverletzungen entgegen
  • Verhilft zur normalen Funktion des Nervensystems

Meine persönliche Empfehlung:

  • Pro Tag Magnesium in Pulver oder Kapselform (achte darauf, dass es ein gutes Magnesium ist & auf die empfohlene Dosis – Absprache mit dem Arzt deines Vertrauens)
  • Magnesiumaufnahme kann zusätzlich durch die Ernährung aufgenommen werden. (Siehe Beispiele)
  • Einnahme Abends: So kann ein Absinken der Magnesiumkonzentration in der Nacht gemindert und Krämpfen langfristig besser vorgebeugt werden.

Lebensmittel, die Magnesium enthalten:

Folgende Lebensmittel enthalten Magnesium (auf 100g)

  • Haferflocken (Kernig) 117 mg
  • Quinoa (ungekocht) 188 mg
  • Kidneybohnen 140 mg
  • Kichererbsen 134 mg
  • Babyspinat (frisch) 107 mg
  • Banane 31 mg
  • getr. Aprikose 57 mg
  • Mandeln (ungeschält) 266 mg
  • usw. 

Schreib mir bei Fragen gerne über das Kontaktformular!

Deine Steffi